925 Silberketten und Armbänder

 

Unsere Silberketten und -Armbänder sind fein, aber ziemlich robust. Sie können auch mal unter der Dusche getragen werden - beachten Sie bitte nur, dass sich der Kalk im Wasser auf Metallen ablagert und den Schmuck auf Dauer matt und glanzlos aussehen lässt.

Silber läuft bzw. oxidiert. Das ist ein normaler Vorgang, der sich nicht verhindern, sondern nur verzögern lässt. Am besten bewahren Sie Ihren Silberschmuck möglichst luftdicht verpackt an einem trockenen Ort auf. Angelaufenes Silber lässt sich am einfachsten mit Silberpolitur aus dem Drogeriemarkt wieder aufpolieren.

 

(Rosé) Goldfill Ketten und Armbänder

 

Unsere feinen Ankerketten aus (Rosé) Goldfill sind sehr zierlich und sollten entsprechend vorsichtig behandelt werden. Bitte vermeiden Sie kräftiges Hängenbleiben, da die Ketten sonst reißen können. Die Erbsketten im Shop sind robuster und können auch als lange Ketten gut getragen werden.

Goldfill läuft nicht an, kann allerdings durch Kalk im Wasser, Schweiß, Körperpflegeprodukte und Parfum dunkler werden. Am besten lässt es sich in lauwarmer Seifenlauge reinigen, danach sollte es vorsichtig mit einem Tuch abgetrocknet werden.

 

Vergoldetes Silber

 

Vergoldungen sind nicht so langlebig wie Goldfill. Sie verblassen mit der Zeit und sind auch nicht abriebfest. Um die Lebenszeit von Vergoldungen zu verlängern, sollte man jeden Kontakt zu Feuchtigkeit und Körperpflegeprodukten vermeiden.

Reinigen sollte man vergoldeten Schmuck nur sehr vorsichtig mit einem Poliertuch.

 

(Halb-)Edelsteine

 

Auch Edelsteine verlieren durch häufigen Kontakt zu Wasser ihren Glanz. Das gilt ganz besonders für Süßwasserperlen. Andere Edelsteine - wie zum Beispiel der Türkis - sind lichtempfindlich. Sie sollten besser nicht in der prallen Sonne aufbewahrt werden.

 

Seide

 

Seide ist pflegeleicht! Selbst die hauchdünne Seide unserer Ketten ist fast reißfest. Sie sollten nur vermeiden, mit dem Stein an der Kette zu spielen, ihn immer wieder hin und her zu ziehen. Dann kann die Kette jahrelang halten.

Seide wird mit der Zeit dunkler, das lässt sich nicht vermeiden. Allerdings sind die Ketten so dünn, dass der Farbunterschied nicht stark ins Auge fällt.

 

Bei Fragen zur Pflege Ihres Schmucks können Sie uns gerne über das Kontaktformular anschreiben.